Wilma

Archive for the 'Allgemein' Category

Fischbrötschen

Letztens hev ick nen echten Millionär sahen. Nich hier in Bramfeld, dor gibs keene. Over ick feuer joar manchmal ins AEZ nach Poppenbüttel und dor löbbt se to hauf rum. Erkennen kann man se daran, dass man se nicht erkennen tut. De Schnösel mit Blondine sind doch nur Anfänger oder Schnakker. Ick hebb dor nett [...]

Read the rest of this entry »

Afriko

Letztens hebb ick mir moal Gedanken um de Afrikaner gemacht. De hebbt ja nich so viel zu lachen glöv ick, obwohl die Leute, die schon moal dor warn seggen, das de immer ganz lustig sin. Und das, obwohl se nix hebbt. Und wir hier, we hebbt alls und sind gar nich lustig. Manche sind ja [...]

Read the rest of this entry »

Rathus

Gestern wör ik in Rathus. Over nich, um den ollen Ahlhaus mal den Hintern versohlen för so veel Dummheit.  Jetzt, wo de Ruf ers ruiniert is und es nix mär zu verliern gifft, zeigt ei mol sin woares Gesicht. Und dat is ja ganz schön fies, wie jeder weiß. Druf gschissen. Ne, gestern wörn die [...]

Read the rest of this entry »

Woalkrampf

Nu is de dicke Ahlhaus böse und spielt nich mer mit de annern. Und sine Isenbahn soll auch kenner mehr hebben. Wohrschinlich besinnt he sich over noch nach de erste Heulerei. Spätestens übermorgen heet he woll uk kapiert, dass nu Wahlkampf is und weder keep smiling, Lü verkohlen und rumschleimen ansecht is.  Nützen wirds wohl [...]

Read the rest of this entry »

Foarrad

Dor hebb ich doch auf’m Marktplatz vor Hertie letztens die Magda dröppen. Dee hett nu ein neues Auto, ganz was schickes in quietsch-rot und wör bannig stolz drauf. Nun ist ja grad Klimawandel und da heb ick ihr vertellt, dat das mit dem Auto fohrn ja nun bald vorbei is und sie ihr neies Auto [...]

Read the rest of this entry »

Äppel

Dies Joar gifft dat ja bannig veele Äpfel. Bloss wenne in de Geschäfte gahst,    merkste nichts davon. De kummt ja all aus dem Alten Land und sind genauso dür wie immer. Sollen die blöden Bauern demnächst mal wieder mit ner Preiserhöhung kommen, mit mir nicht! Ick köff all lang schon Freitags auf’m Markt und dor [...]

Read the rest of this entry »